Sport & Turniere mit Islandpferden

Sport und Turnier im Islandpferdebereich unterscheidet sich in einigen Strukturen vom Sport- und Turnierreiten mit anderen Pferderassen, wo der Schwerpunkt in Dressur- und Springreiten, Vielseitigkeit und Fahren liegt.

Das Islandpferd ist mit seinen fünf Gangarten (Schritt, Trab, Galopp, Tölt und Rennpass) etwas Besonderes in der Pferdewelt. Es ist u.a. die einzige Rasse für die eigens Europa- und Weltmeisterschaften neben den nationalen Meisterschaften stattfinden.

Die Islandpferde präsentieren ihre Gangarten in verschiedenen Tölt- und Gangprüfungen auf einer Ovalbahn, die Passprüfungen finden auf einer langen Geraden, der Passbahn, statt. 

Die Pferd-Reiter-Kombinationen werden in einem Notensystem von 0 bis 10, wobei Null die schlechteste und 10 die beste Note ist, bewertet.

Takt, Technik, Form, Harmonie, Losgelassenheit, Rhythmus, Reiterliche Fähigkeiten und Aufgabenerfüllung sind Bausteine der Notengebung.

Ein internationaler Leitgedanke macht die Notengebung durch die Richter transparenter. Je nach Leistungsklasse, Prüfung und Turnierform bewerten drei bis fünf Richter die Teilnehmer der Prüfungen.

Neben den Tölt- und Gangprüfungen werden auch Prüfungen in Dressur und Springen, Gelände und Trailreiten angeboten, um die Vielfalt des Islandpferdes zu nutzen und heraus zu stellen.

 

Weitere Informationen zum Islandpferd, dem nationalen und internationalen Verband und dem Turniersystem finden Sie hier.

Sportveranstaltungen 2021

Trappistenhof

 

13. bis 15. August OSI Trappistenhof

Ausschreibung_OSI Trappistenhof_2021
Ausschreibung_OSI_2021.pdf
PDF-Dokument [304.2 KB]
Übersicht_Turniergelände
Übersicht_Turniergelände.pdf
PDF-Dokument [5.6 MB]
Trail_KM/KL.TR1
Trailparcours_OSI 2021_KM:KL.pdf
PDF-Dokument [1.0 MB]
Trail_Z1.TR1
Trailparcours_OSI 2021_Z1.pdf
PDF-Dokument [1.0 MB]
Zeitplan_OSI 2021
Zeitplan_OSI_2021.pdf
PDF-Dokument [92.0 KB]

OSI Trappistenhof 2021

Am Freitag, den 13. August starten wir mit den Prüfungen des OSI und enden am Sonntag, den 15. August 2021.

 

Die Pferde werden auf dem Paddockplatz (40 € inkl. Heu) untergebracht.

Die Unterbringung in Panelboxen (120 €) ist begrenzt möglich. Jeder weitere Ballen Hobelspäne wird mit 15 € pro Sack berechnet. Wir bitten darum, dass die Boxen sauber hinterlassen werden, ansonsten wird eine Reinigungspauschale von 30 € veranschlagt. 

Der Paddockplatz wird bitte ebenfalls sauber und ordentlich hinterlassen. Danke. 

 

Wir bieten unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern an den Turniertagen (Freitag, Samstag, Sonntag) warme Küche (ca. 11 Uhr bis ca. 21 Uhr), sowie Frühstück, Kaffee und Kuchen.

Die Anreise ist ab Donnerstag, 12. August 2021 ab 14 Uhr möglich. 

 

Moderator der Veranstaltung ist Cris Brunat, Melde- und Rechenstelle liegen in den erfahrenen Händen von Barbara und Stefan Althans. 

Das Richterteam besteht aus internationalen und nationalen Sportrichter*innen, die das breite Prüfungsangebot in allen Alters- und Leistungsklassen objektiv und sachlich bewerten werden. 

 

Die aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen bzgl. COVID-19 sind einzuhalten.

Die Teilnahme ist nur möglich, wenn der Teilnehmer symptomfrei und gesund ist.

 

Es wird ein Toilettenwagen aufgestellt. 

Bei den Duschmöglichkeiten müssen die aktuellen Hygiene- und Infektionsschutzauflagen beachtet werden. 

 

Reguläre Duschmöglichkeiten:

Freizeitbad Bad Driburg

Brunnenstraße 32

Öffnungszeiten: 06.00h bis 08.00h und 11.00h bis 19.00h

 

Eggefreibad Neuenheerse

Öffnungszeiten: montags bis sonntags von 14 Uhr bis 19 Uhr

 

Öffnungszeiten können sich bei Schlecht-Wetter ändern!

 

Für die Teilnehmer*innen:

Bitte bei einer Streichung per E-Mail auch die Kontakt- und Kontoinformationen angeben, damit wir die Nenngelder erstatten können. Die Erstattung findet nach dem Turnier bis Mitte September statt.

Qualitag Trappistenhof 2022

Hofturnier Trappistenhof 2021/2022

Weitere Informationen folgen.

Breitensportveranstaltungen mit Islandpferden

Das Islandpferd ist ein idealer Freizeitpartner für Groß und Klein.

Neben Wanderritten, Hestadagarturnieren und ISI-Trec finden immer wieder Veranstaltungen im Bereich Breitensport statt. 

Die Turniere für jedermann und speziell für Freizeitreiter werden Hestadagar, Pferdetage, genannt, wo vor allem der Umgang und die Harmonie zwischen Pferd und Reiter im Vordergrund steht. Das Prüfungssystem ist dem Richtsystem im Sport nachempfunden, wobei auch in Schulnoten geprüft werden kann, sodass es für die Reiter besser nachvollziehbar ist. Es gibt eigens für diese Form von Turnier Richter, Hestadagarrichter, die die Teilnehmer benoten.

Neben dem beliebten Hestadagar finden auch immer häufiger der ISI-Trec statt.

"Bei einem ISI-Trec handelt es ich um eine Kombination aus drei bzw. vier unterschiedlichen Prüfungen, die als Ein- oder Zweitagesveranstaltung separat oder im Rahmen eines Turniers/Hestadagars angeboten wird. Die Prüfungsbestandteile sind ein Theoriefragebogen auf Basis des IPZV-Freizeitreitabzeichens und ein Orientierungsritt nach Karte über 15-25 km." (Quelle: http://www.ipzv.de/isi-trec.html)

 

Weitere Informationen zu Breitensportveranstaltungen des IPZV finden Sie hier.


E-Mail

Anfahrt